Connect with us

Bitcoin

Starker Verkauf von Bitcoin könnte eine gefährliche Korrektur in Richtung 8.400 USD einleiten

Avatar

Published

on

Starker Verkauf von Bitcoin könnte eine gefährliche Korrektur in Richtung 8.400 USD einleiten

Bitcoin ist in diesem Jahr um mehr als 40 Prozent gestiegen. Da sich der Preis nicht über einem wichtigen Widerstandbereich halten kann, entsteht nun jetzt ein gewisses Risiko einer starken Korrektur.

Die Kryptowährung fiel in der vergangenen Woche zum dritten Mal in elf Tagen wieder unter die wichtige Marke von 10.000 US-Dollar. Der Rückgang begann letzten Mittwoch gegen 21:30 UTC und dauerte nur zwanzig Minuten, bis der Bitcoin-Kurs von 10.172 USD auf 9.280 USD fiel.

Das führte auf der andere Seite dazu, das viele für diesen günstigeren Preis Bitcoin kauften, und der Kurs wieder Richtung 9500 USD stieg. Die jetzige Situation um den Bitcoin-Kurs lässt gerade viele Investoren zweifeln, ob der Aufwärtstrend wirklich langläufig ist.

„Technisch gesehen ist die bullische Struktur gebrochen“

Sagte der Kryptohändler und Analyst Teddy Cleps kürzlich in einem Tweet.

„Der Preis wird nun Abwärts gehen, bevor er möglicherweise wieder höher steigen wird.“

Ein Bitcoin-Kurs von 8.400 USD ist möglich

In der Tat steht Bitcoin unter dem Druck, einen “Bull-Run“ über 10.540 USD zu liefern. Dieses strenge Widerstandsniveau, steht seit Juli 2019. Die Kryptowährung versuchte vierzig Mal, darüber zu schließen und den Wert dann zu halten. Sie schlug jedoch jedes Mal fehl. Das letzte Mal wurde dieser Bereich am 13. Februar 2020 getestet.

„Es gibt nur eine Linie, die jetzt zählt“

sagte Scott Melker, ein Kommentator des Krypto-Marktes, über das Niveau von 10.540 US-Dollar.

„Ein Bruch über dieser Linie wäre der erste höhere Anstieg, seit dem 14.000 USD-Höchststand.“

Auf der anderen Seite haben Verkäufer den Bitcoin-Kurs bis in den Februar hinein über 9.000 US-Dollar gehalten. Ein Bruch unter dieses Niveau ist jedoch ein deutliches Zeichen für eine tiefere Abwärtskorrektur. Dies ist teilweise auf der wöchentlichen Bitcoin-Chart zu sehen, in dem der Preis eindeutig 10.540 US-Dollar abgelehnt hat, mit zwei roten “candles“ (Kerzen) hintereinander.

Im Moment könnten die beiden starken Levels (Widerstand und Support) auf jeder Seite einen Bereich für Bitcoin bieten, in dem der Kurs sich seitwärts konsolidieren könnten.

Die allgemeine postitve Stimmung

Trader sehen zu wie der Bitcoin-Markt sich ständig verbessert und die Kryptowährung weiterhin ein Zufluchtsort für Investoren ist, die sich gegen die Strategien der Zentralbanken enscheiden. Auf der anderen Seite steht die Bitcoin Halbierung (halving) an, ein vorprogrammierter Algorithmus, der die tägliche Ausschüttungsrate von 1.800 BTC auf 900 BTC senkt. Experten glauben, dass dieses Ereignis im Mai 2020, den Wert der Kryptowährung nach dem klassischen Modell der Angebot-Nachfrage positiv beeinflussen wird.

Continue Reading
Advertisement advertise

Häufig gesucht

Angesagt